clean:tech inside

clean:tech inside

Klimaschutz und Nachwuchsförderung verbinden

Ein CO2-Monitor, ein Programm für die Mittelstufe und Angebote für die Oberstufe: clean:tech inside verbindet die Auseinandersetzung junger Menschen mit sauberen Technologien und das Engagement von Unternehmen zu einem einzigartigen Student-Science-Projekt.

 

Wir möchten zeigen, welche sauberen Technologien in Hamburg entwickelt, erforscht und eingesetzt werden. Und verbinden den Klimaschutz mit der MINT-Nachwuchsförderung: Schülerinnen und Schüler setzen sich mit nachhaltigen Technologien und Anwendungen sowie entsprechenden Berufen auseinander. Sie sammeln Daten zu Investitionen in saubere Technologien und damit verbundenen CO2-Reduktionen. Das Ergebnis: ein CO2-Monitor für Hamburg.
 

Programm für die Mittelstufe

CO2-Monitor

Die Energie der Zukunft ist ein spannendes, inspirierendes und wirklich für jeden Menschen wichtiges Feld. Daher möchte ich die nächste Generation dafür gewinnen, sich mit sauberen Technologien auseinanderzusetzen.

Dr. Fabian Zieglerehemaliger Geschäftsführer, Shell Deutschland
Aline Bär

Aline BärProjektkoordinatorin
 

040-328 91 98 53

Start frei für saubere Technologien

Ihr Unternehmen arbeitet im Bereich grüner Technologien oder engagiert sich für den Klimaschutz? Sie setzen sich für nachhaltige Berufe ein und möchten den Nachwuchs begeistern? Dann sind Sie bei clean:tech inside genau richtig!

Projektförderer

Leseempfehlung