Initiative NAT

Initiative Naturwissenschaft & Technik

Wir lieben MINT

... und gestalten unsere Projekte lebendig und anschaulich, um auch den Nachwuchs zu begeistern. Denn Kompetenzen in den Naturwissenschaften, der Technik und Informatik sind essenziell für unseren Wohlstand und einen lebenswerten Planeten. Sie helfen uns, heutige und zukünftige Herausforderungen zu meistern. Daher geben wir gemeinsam mit den MINT-Hochschulen, zahlreichen Unternehmen und engagierten Förderern alles, um junge Menschen frühzeitig für die naturwissenschaftlich-technischen Fächer, ihre Berufschancen und Innovationskraft zu gewinnen.

Wir entwickeln Projekte

Wir haben in 15 Jahren zahlreiche Schulen, Hochschulen und Unternehmen zusammengebracht. Unser Mädchen-Mutmach-Programm mint:pink hat bundesweit Aufmerksamkeit erregt, weil es früh genug ansetzt, das Tor zu den MINT-Fächern öffnet und Selbstvertrauen fördert. Unser jüngstes Projekt heißt clean:tech – wir bauen einen CO2-Monitor für Hamburg, Jugendliche setzen sich mit sauberen Technologien und entsprechenden Ausbildungsberufen auseinander. Thematisch knüpfen wir damit an unseren Schülerklimakongress an. Allen Projekten gemeinsam ist eine konkrete und sehr persönliche Berufs- und Studienorientierung. 

Julia André

Sich nicht auf den erreichten Erfolgen auszuruhen, sondern die bestehenden Aktivitäten kontinuierlich weiter zu verbessern und immer wieder mit Neugier, Experimentierfreude und ansteckender Begeisterung an neuen Themen und Formaten zu tüfteln – das zeichnet die Arbeit der NAT in besonderer Weise aus. Dabei sind so großartige Projekte wie mint:pink oder auch der Schülerkongress entstanden. MINT ist an den Hamburger Schulen kein Randthema mehr, sondern gefragter und aktueller denn je.

Julia AndréLeiterin Bereich Bildung, Körber-Stiftung

Wir brauchen Sie

Und noch etwas haben alle unsere Projekte, Formate und neuen Ideen zur Nachwuchsgewinnung gemeinsam: Sie werden von engagierten Förderern und Partnern getragen und finanziert. Möchten auch Sie etwas zurückgeben, Projekte ermöglichen und junge Menschen fördern? Von der einmaligen Spende bis zur Projektpartnerschaft – Ihre Unterstützung wird benötigt und ist sehr willkommen. 

Wir bringen den Nachwuchs auf den Weg. Helfen auch Sie dabei!

Jugend und Bildung lag unserer Stifterin sehr am Herzen, durch NAT können wir den Nachwuchs und die so wichtige Auseinandersetzung mit den Naturwissenschaften, insbesondere der Chemie, gleichzeitig fördern.

Dr. Friedrich WirbeleitIngeborg Gross Stiftung