Im Zeichen der Chemie
07.06.2021

Im Zeichen der Chemie

Die Ingeborg-Gross-Stiftung fördert die Nachwuchsinitiative NAT in den nächsten zwei Jahren mit 100 000 Euro. NAT kann dadurch einen neuen Schwerpunkt auf die Chemie und Biochemie legen. Die Ingeborg-Gross-Stiftung – Eigentümerin der Firmengruppe Schill & Seilacher - wurde im Jahr 2019 gegründet und hat sich die Förderung des Faches Chemie auf die Fahnen geschrieben.

Der Juni steht daher nun ganz im Zeichen der Chemie: Dabei geht es um wichtige Zukunftsthemen und um abwechslungsreiche Einblicke in die Berufswelt der Chemiker und Chemikerinnen. So helfen sie beim Umweltschutz, bekämpfen Krankheiten, sie sichern die Energieversorgung, entwickeln immer bessere Werkstoffe und erschließen neue Rohstoffe: Am 2. Juni drehte sich alles um Chemie & Biochemie beim Programmtag 3 des Mädchenförderprogrammes mint:pink in der Mittelstufe, zwei Wochen später findet der Match Day Chemie für Oberstufenschüler statt. Hierfür können sich interessierte Schüler noch anmelden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Match Days.
Die Pressemitteilung zur Förderung durch die Ingeborg-Gross-Stiftung finden Sie hier.

Leseempfehlung